2010-03-03 - Keine Patente auf Leben - Demo München

Aus Piratenwiki Mirror
Version vom 11. April 2017, 17:57 Uhr von imported>MönchA
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo München.svgTango-system-file-manager.svg Diese inhaltlich veraltete Münchener Veranstaltungsseite wird zu Archivierungszwecken aufbewahrt.
Kein Patent auf unsere Kühe
Verhandlung des Europäischen Patentamts zu EP 1330552
Plakate der Bundestagswahl 2009
was? Unterstützung der Demo anlässlich der
Verhandlung des Europäischen Patentamts zum "Kuh-Patent" EP 1330552
Veranstalter
offizielle Unterstützer:
  • Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft
  • Arche Warder
  • Bundesverband deutscher Milchviehhalter
  • Gen-ethisches Netzwerk
  • Greenpeace
  • Misereor
  • Kein Patent auf Leben
  • u.a.
wann? 3. März 2010 1100 Uhr
wo? Bayerstraße 34 bei den Pschorrhöfen Haupteingang des Europäischen Patentamtes
-> nähere Info

Fotos

Demo patente 3.3.2010 1.jpg Demo patente 3.3.2010 2.jpg Demo patente 3.3.2010 3.jpg Demo patente 3.3.2010 5.jpg Demo patente 3.3.2010 6.jpg

Video

Bayerischer Rundfunk

Teilnehmer

Anmerkungen

  • Plakate der Bundestagswahl 2009 (rechts) zum Thema sind noch bei Thomas-BY vorhanden und können für die Demoteilnahme natürlich abgeholt werden.
  • Die Mittelfranken haben fast identische Plakate, auf denen die BTW nicht draufgedruckt ist. Spencer :-)
  • Die letzte Demo zu dem Thema, wo auch RMS in München war, und die zumindest laut Ankündigung gegen Software- und Genpatente gehen sollte, war am Ende nur noch eine plumbe Anti-Gen-Technik-Veranstaltung. Wenn ich mir die Veranstalter ansehe, kann ich mir vorstellen, dass das genauso sein wird. Weiß nicht genau, was man dagegen machen kann :-/ ---Alexander Bock 12:44, 27. Feb. 2010 (CET)
    So war es auch, mit der obligatorischen Wissenschaftshetze und allem was dazugehört...TurBor 09:53, 4. Mär. 2010 (CET)
  • Habe gestern die jungen Grünen auf ihrem Infostand auf die Demo angesprochen. Auch die ÖDP hat eine eMail von mir bekommen. Mal sehen Jakob

Weblinks