LiquidAngriffskrieg

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
FSM Logo.svg Dieser Artikel ist keine offizielle Aussage der Piratenpartei Deutschland sondern dient der allgemeinen Erheiterung.

Wenn du meinst diese lulz erweitern zu können, tu es.

LiquidAngriffskrieg

Da jemand im Bundesvorstand offensichtlich für die Beteiligung an Angriffskriegen ist[1], haben wir uns Gedanken gemacht, wie man einen solchen Krieg möglichst piratig führen kann. Herausgekommen ist dabei LiquidAngriffskrieg!

Features

Liquidangriffskrieg-wiki.jpg

Basisdemokratische Kriegsführung

  • Ziele werden per Google-Maps API ausgewählt: Bei genug Bombenstimmung findet eine Bombardierung statt.
  • WiKrieg: Im WiKrieg wird der Krieg dokumentiert und bewertet. Natürlich legen wir auch hier Wert auf das Mitkämpfprinzip.
  • Gefechtsstand2.0: Die Vollversammlung der Kriegsteilnehmer. Hier kann man Anträge an die Haager Landkriegsordnung stellen - z.b. Ende der Debatte und sofortiges Bombardement.
  • Uniform: Alle Kriegsteilnehmer sind mit Kriegs-Buttons an Brust und Arsch zu kennzeichnen, die in Kombination mit dem Einsatz US-gefertigter Präzisionswaffen ermöglichen, Kollateralschäden in der drückebergerischen Zivilbevölkerung zu vermeiden. Das Design der Kriegs-Buttons arbeitet die UG KriegWeMi, vorm. UG Gestaltung, vorm. UG KreWeMi, vorm. UG Kreativität in der heute abend stattfindenden Mumble-Sitzung aus.
  • Verpflegung: Die AG Schnittchen NRW und die PG Mettigel übernehmen sowohl die Verpflegung der kämpfenden Parteien wie auch der Flüchtlinge.
  • Wiederaufbauhilfe: Der LV NRW stellt die berühmte #LMVblume zur Landschaftsverschönerung nach Kampfhandlungen zur Verfügung.
    • Ich leide seit dem Bananenkrieg von '93 immer noch unter einer posttraumatische Belastungsstörung (seitdem sind meine Bananen nicht mehr krumm und dürfen in der EU nicht verkauft werden) Blume 15:58, 11. Feb. 2010 (CET)
  • Mitmachen!: Truppenstellungen werden live über twitter/buzz/identi.ca gepostet (ala GeoCaching). So kann man selber mit Freunden tätig werden.
  • Wer nicht selbst getroffen werden möchte, kann (wie bei LD) auch das Risiko an andere delegieren. So kann man selbst Kriege vorschlagen, aber vermeiden, davon selbst getroffen zu werden. Unangenehme Sache, so ein Krieg.
  • Transport: Die PG LTW (leichter Truppenwagen) kann leider nicht den Transport der Einheiten übernehmen. Auch der Abtransport der Verwundeten (liegend Transportwage) fällt nicht in ihren Aufgabenbereich. Zwar wurden der PG LTW alle Mittel aus dem Verteidigungshaushalt zugeteilt, aber diese sind besser im gezielten Onlinewahlkampf zu verwenden.
  • Für das LiquidMarching werden noch Windeln gesucht. Bevorzugt die mit Höschen.
  • Auf Grund der Transparenzkriterien müssen sämtliche Militärfahrzeuge aus Plexiglas, Tesa und anderen durchsichtigen Materialien bestehen.
  • Weiterhin müssen WiKrieger im Tarnanzug blinkende Lichter um den Hals tragen - sonst sieht man die ja nicht.
  • Doodle Abstimmung über sofortige Verlegung des Gläserenen Mobils als transparenter-mobiler Gefechtsstand an die Front

http://www.doodle.com/byi8tb272bs86yab

  • Die AG Wunderwaffe verspricht die ganze Operation lang heiße High-Tech-Waffen für Piraten an der Front!
  • Die Crew Erwin Rommel gibt hilfreiche Tipps beim Panzerkampf!
  • Die Crew Manfred v. Richthofen macht sich im Luftkrieg nützlich. Wir sind Sportler, also belästigt uns nicht mit Bombardements, dafür ist die Crew Arthur Harris zuständig
  • AG Völkerverständigung beantragt die Umbennenung Irans in "Diktatorische Republik URAN", da daß einen bedrohlicheren Eindruck vermittelt und die Kombatanten einfacher ihrer Tätigkeit nachgehen können.
  • Ebenso wird eine Benennung der diktatorischen Teile der Bevölkerung gefordert. Diese werden Uraner oder Nukularier genannt. Dies schafft ein einfach zu benennendes Feindbild (analog zu den Taliban, den Schläfern, Al-Qaidisten, etc.) und erspart den Kombatanten komplizierte Denkprozesse, durch ein klares Feindbild.
  • (kam grade aus dem HQ) geplant ist ein Luftangriff unter dem Decknamen "MadEagle" einem Unterkommando der Operation "MattEagle". Bei diesem Präzisionsschlag wird ein Truppe von Freiwilligen einen Kampfeinsatz mit lasergesteuerten Brieftauben fliegen, um sich selbst (bis an die Zähne bewaffnet) aus 2000m Höhe über iranischen Nuklearanlagen abwerfen zu lassen (Bewaffnung Aufschlagzünder, Überlebenschance gering, Erfolg der Mission wahrscheinlich hoch, daher der Name des Kommandos).
  • Kriegsberichterstatter müssen sich selber schützen. Nicht dass wieder sowas passiert wie weiland beim Preiskrieg zwischen Tchibo und Eduscho, als Sabine Christiansen auf der Flucht vor marodierenden Preisbrechern durch die Abwässer einer Pappnasenfabrik tauchte. Seht ihr Gesicht - und wisset dass ihr euch selbst schützen müsst!
  • Im Bündnis mit dem ULD werden die gegnerischen Kommunikationsstrukturen zersetzt, leider auch die eigenen. Die AG Tierrecht und die AG Psyche tragen Sorge für die Kampfmoral unserer Trojanischen Ponies, die AG Open Access wird gebeten, sich von den eigenen Verbänden fernzuhalten.

Offizielle Hymne

Kein Krieg kommt ohne einen guten Song aus. Deshalb gibt es nun die offizielle Kampfeshymne.

Propaganda-Abteilung

Screenshot aus der Software und erster Test des Partizipationsfeatures

Auftrag: Verständnis in der Bevölkerung wecken

Um einen weitgehenden Konsens mit der Basis zu erreichen, arbeitet die Propaganda-Abteilung an einem Programmänderungsantrag, LiquidAngriffskrieg in "liquide, armierte Konfliktlösung im tiefen Raum" umzubenennen. In Kürze wird dieser Antrag in die Anthrax-Fabrik gebracht. Damit wird auch der letzte, verweichlichte Pazifist alle Bedenken über Bord werfen können!


Mit Slogans wie "Mit WUMS* in den Iran" können wir die Herzen der Bevölkerung für uns gewinnen. Die Grünen hatten etwas Ähnliches zur Bundestagswahl: [Plakat]

["Mit WUMS* in den Iran"] Plakat fertiggestellt. Jetzt können wir endlich die Augen der Bevölkerung öffnen und die Herzen für den LiquidAngriffskrieg gewinnen!

Mittlerweile wurde das ["Mit WUMS* in den Iran 2.0"] Plakat fertiggestellt und kann unters Volk gebracht werden.

Weitere Aktionen des Planungsstabes:

  • Piratenpartei beauftragt Obama mit Krieg.
  • Rüdiger Hoffmann als Propaganda-Minister gewinnen (weil Rudolf "Laaangsaaaam" Scharping ausfällt)
  • Coachingseminare mit Oberst Klein als Gastredner
  • Einrichtung eines Ausbildungslagers in Kooperation mit somalischen Piraten



+++ NEWS +++ Vorauskommando mit Aaron kann erste [Erfolge] verbuchen. [General Koenig] kämpft tapfer an vorderster Front mit seinen Truppen!

LiquidWochenschau

Wettbewerb: Wer das schönste "Adolf Hitler finds out that Aaron Koenig wants to bomb Iran" Video bei Youtube hochlädt kann eine NES gewinnen! Alle weiteren Infos auf dieser Seite.

Kampfeinsatz-Koordinierungsdienst

Für die Zeit der Kampfhandlungen gegenüber der votierten Feinde dient der Twitteraccount [LiquidKrieg] als Zentrales Netzwerk zur Kriegskoordination.

Militärischer Spionageabwehrdienst

Der Geheimdienstaccount ist erreichbar unter @OPMattEagle. Geheimes Videomaterial, andere VS-NFD bitte dorthin.

Näheres siehe auch Alle weiteren Infos auf dieser Seite.

Nicht verwechseln

LiquidAngriffskrieg darf nicht mit LiquidWar verwechselt werden. Bei LiquidWar handelt es sich um ein grausames Killerspiel, welches zum Zweck hat, Milliarden gegnerischer Wassermoleküle zu vernichten, und welches unbedingt zensursuliert werden muss.

Einzelnachweise

  1. Politicool Stephan "Aaron" König: Zum Jahrestag der iranischen Diktatur